Sierra Nevada National Park

Sachen die man in Málaga unternehmen kann

Die Costa del Sol bekam ihren Aufschwung in den 1950er Jahren, als Berühmtheiten wie Frank Sinatra und Brigitte Bardot begannen ihren Urlaub an Spaniens südlicher Küste zu verbringen. Normalbürger fanden, dass sie auch berechtigt waren eine Dosis Sonne, Meer und Strand zu genießen. Und seit dem kommen sie immer wieder. Lassen Sie sich nicht von der Menge an internationalen Touristen abschrecken, welche jedes Jahr nach Málaga kommen. Sie kommen aus gutem Grund.

Das moderne Málaga hat sich zu einem verlockenden Reiseziel entpuppt. Viele britische und deutsche Touristen fanden die Mischung von Touristenattraktionen und andalusischer Kultur so verführerisch, dass sie permanent in die Stadt gezogen sind. Die Attraktion ist nicht nur die Stadt selber, sondern auch dessen Umgebung. Mieten Sie ein Auto in Málaga von easyCar um die gesamte Spanische Landschaft und die traumhafte Costa del Sol zu erkunden.

 

Eine Explosion der Farbe auf der Málaga Messe

Jeden August ist Málaga der Veranstalter der größten Sommermesse  in Europa. Zwei Millionen Menschen tauchen in die Straßen der Stadt ein, in denen eine Farbexplosion stattfindet. In Málaga führen spanische Frauen, ob jung oder alt, spontan Flamencovorführungen auf und Männer in weißen Hemden reiten andalusischen Pferden durch die Massen. Ein Feuerwerk startet die Feierlichkeiten, gefolgt von einer Parade und einem Rummel. Es gibt eine erbitterte Realität zwischen Málaga und der nahe gelegenen Stadt Sevilla, welche auch ein Sommerfestival ausrichtet. Jedes Jahr versuchen sich die Städte gegenseitig zu übertreffen und werden immer spektakulärer.

shutterstock_186334706

 

Ein Tagesausflug nach Afrika

Um Málagas kulturelle Erbschaft wirklich zu verstehen – Spaniens und Marokkos Geschichte sind eng miteinander verbunden – unternehmen Sie einen Tagestrip nach Tangier. Afrika ist nur 14 Meilen entfernt von Spaniens Südspitze und es gibt Touren zwischen den beiden Städten. Entweder nutzen Sie einen Reiseveranstalter oder fahren selber nach Algeciras bevor Sie die einstündige Fähre nach Tangier nehmen. Verlieren Sie sich in Suks von Tangier und marokkanischen Bazaren oder werfen Sie einen Blick auf Kasbah, die alten Befestigungsanlagen um die Stadt. Trinken Sie einen Tee bei Fils de Detroit, einem kleinen Café in dem Arabisch-andalusische Musiker Flöte und Trommeln spielen.

shutterstock_257575759

Entkommen Sie den Massen am Bermajales See

In weniger als zwei Stunden Fahrt von Málaga aus erreichen sie den Bermejales See; ein künstliches Reservoir das von Spanier aufgesucht wird, welche der hektischen Costa del Sol entkommen wollen. Die Landschaft hier ist atemberaubend, das Wasser ist tief Türkis, voll mit Fisch und warm wie in der Badewanne. Es gibt einen Strand in der Nähe des Campingplatzes am See. Energetische Besucher können Kanu oder Segel- und Tretboote mit Rutschen für Kinder mieten. Weit weg von den Touristen bietet der See die seltene Gelegenheit sich von den Massen zu erholen. Viele kommen her um sich einfach zu entspannen und die Stille am See zu genießen.

shutterstock_182121632

Werden Sie Indiana Jones bei Los Cahorros

Steile Kalksteinfelsen formen Los Cahorros Gorge im atemberaubenden Sierra Nevada Nationalpark. Um dorthin zu gelangen, fahren Sie von Málaga zu dem kleinen Dorf Monachil. Perfekt für Kletterer, Wege schlängeln sich in und durch die Steine. Die Strecke entlang dem Fluss Monachil ist außergewöhnlich schön und familienfreundlich. Besucher erleben Wasserfälle und Felsenvorsprünge. Hier gibt es reichlich Gelegenheit für Abenteuer, kriechen Sie durch Tunnel oder laufen Sie über die berühmten Hängebrücken. Wenn Sie im Winter kommen, in Pradollano befindet sich das südlichste Skigebiet in Europa.

shutterstock_248696083

Erkunden Sie das maurische Malaga

Im 8, Jahrhundert wurde die iberische Halbinsel von Muslimen aus Nordafrika erobert. Bekannt als die „Mauren“ hatten Sie einen ausgeprägten Stil der Architektur und hinterließen ihre Spuren in Spanien und Portugal.

Die Alcazaba ist Málagas eindrucksvollstes maurisches Wahrzeichen. Eine Festung auf einem Hügel oberhalb der Stadt. Mit Blick Richtung Afrika wurde es ursprünglich erbaut um die Stadt vor Piraten zu schützen. Es befindet sich heute noch in einem sehr guten Zustand, hunderte von Türmen und drei seiner Paläste sind immer noch vorhanden. Im inneren von Alcazaba gibt es ein Netz von Gängen, Terrassen, Gärten und eine steile gemauerten Passagen welche es mit dem Castillo de Gibralfaro verbindet.

Erbaut im vierzehnten Jahrhundert dient Gibralfaro um die Alcazaba zu schützen. In der Nacht ist beleuchtet und strahlt über Málaga und wird deshalb auch verdient „Leuchtturmberg“ genannt.

Sie können all dies und mehr erkunden wenn Sie ein Auto in Málaga von easyCar mieten.

Share: