Tramuntana Mountain Range

Ein kultureller Führer für Mallorca

Als Baleareninsel wird Mallorca ist oft als ein Ziel für hedonistische Strandbesuchern und Partygänger angesehen. Jedoch werden die abseits der glitzernden Badeorten und Nachtclubs eine zu gering bewertete Kultur, sowohl antike und moderne finden. Von spektakulären Architektur und Museen zu beeindruckenden Landsitzen und spannende Veranstaltungen die man das ganze Jahr hindurch zu genießen kann. Um das Beste aus der atemberaubenden Landschaft zu bekommen, bekommen Sie einen Mietwagen auf Mallorca von easyCar.

Dieser Artikel wird Ihnen die Geschichte der Insel vorstellen und einige sehenswerte kulturelle Highlights für Ihre Reiseroute vorstellen.

 

Die Geschichte von Mallorca

Wie viele Inseln im Mittelmeer, hat Mallorca zahlreiche religiöse und politische Wechsel über die Jahrhunderte erlebt, welche zur heutigen Kultur beigetragen haben. Nach einer turbulenten Zeit der Piraterie und des einfachen Handels kamen die Römer 123 vor Christus an die Macht und regierten das Land für Jahrhunderte. Spuren davon sind heute noch im antiken Pollentia und in Palmas Museum der städtischen Geschichte in dem wunderschönen  Schloss Bellver zu finden.

Die nächste große Zeit der Besetzung kam in 902, als die maurischen Annexion der Inselgruppe der Balearen nach 200 Jahren der Angriffe vollendet war. Ein schöner Spaziergang zum  Schloss Alaro im Herzen des Tramuntana Gebirge wird Ihnen einen Einblick in das maurischen Leben und ihrem Einfluss auf die lokale Sprache und Mythologie geben. Des Weiteren können Sie traumhafte Ausblicke auf die üppige Landschaft genießen.

shutterstock_181058267

Die katalanische Eroberung im 13. Jahrhundert ist generell als Anfang der modernen Geschichte von Mallorca. Die Insel erlebte von 1276 bis 1344 ihr “Goldenes Zeitalter” unter der Herrschaft von Jaume II. Dies Periode von relativem Frieden und Unabhängigkeit schaffte Platz für die Wirtschaft, die Kultur und der Landwirtschaft zu gedeihen und führte zum Bau von wichtigen Sehenswürdigkeiten inklusive den „Schätzen von Palma“ La Seu Kathedrale, Schloss Bellver und Almudaina Palace, welche alle auf keine Sightseeing Tour fehlen dürfen.

Jahrhunderte von Bürgerkrieg entfachten nach dieser fruchtbaren und kurzen Zeit der Unabhängigkeit gefolgt von der napoleonischen Besetzung und der Franco-Diktatur bis 1978, als die spanische demokratische Verfassung schließlich der Insel seine politische Autonomie gab. Heute ist diese Vielzahl von historischen Einflüssen vermischt in eine faszinierende Mischung aus Antike und moderne Attraktionen in einer idyllischen Landschaft. Nachfolgend finden Sie einen Leitfaden mit Informationen mit Informationen zu einigen der besten kulturellen Schätze.

shutterstock_213308776

 

Bewundern Sie Galerien & Architektur mit Weltklasse

Verständlicherweise dominiert Palma die Kunstszene der Insel als die einzige Großstadt mit einer Vielzahl von faszinierenden Galerien und Ausstellungen das ganze Jahr über. Genießer der modernen Kunst sollten das renommierte Es Baulard  Museum besuchen, welches moderne Kunst wie Fotografie, Audio-visuellen Installationen und Malerei ausstellt. Wenn Sie markante moderne Architektur mit klassischen Kunstausstellungen verbinden wollen, sollten Sie das Caixa Forum Palma, welches permanent Malereien in einem ehemaligen Grand Hotel ausstellt ansteuern. Wer in der Zwischenzeit auf der Suche nach einem Gefühl der Vergangenheit ist, braucht nicht lange suchen. Das Museu de Mallorca gibt einen umfassenden Einblick in die komplexe und faszinierende Geschichte der Insel. Während Sie in Palma sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen das ikonische Can Forteza Rey Gebäude zu bewundern, welches auf dem Weg zum eleganten Placa Major liegt.

Wenn Ihre Reise Sie in die weitere Umgebung führt, empfehlen wir das Museu Sa Bassa Blanca, welches sich etwas außerhalb der historischen Stadt Alcudia befindet. Hier können Sie Sightseeing mit Skulpturen in einer dramatischen Bergkulisse machen welche vereinzelt einen Blick aufs Meer erlaubt. Ansonsten steuern Sie Campos Es Revellar Art Resort  an, welches eine beeindruckende Sammlung von privaten Stücken enthält, welche mit Sicherheit Ihre Neugier wecken wird.

shutterstock_171875924

 

Entdecken Sie edle Landgüter

Mallorcas prächtige Naturkulisse verdient eine Rundfahrt, mit der Chance viele Fincas auf dem Weg zu entdecken. Can Lis  in der Nähe von Porto Petro ist das ehemalige Wohnhaus des Architekten des Opernhauses von Sydney Jørn Utzon. Diese einzigartige Villa verbindet traditionelle, mallorquinische Bautechniken mit modernen Stilen um eine offene Struktur zu schaffen. Sie wird Sie sicher verzaubern, nicht allein wegen der dramatischen Lage an einer Klippe.

Wenn Sie mehr an einem Eindruck der Geschichte interessiert sind, die Raixa Immobilie außerhalb von Bunyola ist ein wunderbares Beispiel für eine Villa des 18. Jahrhunderts im italienischen Stil, welche Generationen von Mallorquinische Noblesse beherbergt hat.

shutterstock_254393014

 

Schwelgen Sie in Veranstaltungen & Nachtleben

Es ist keine Überraschung, dass eine Insel so dynamisch wie Mallorca die Heimat für einige spannende Events ist. Als Gastgeber des Karnevals des Frühlings wird jeder auf die Hauptsaison eingestimmt, während Palmas Nit de Foc  im Juni den hedonistischen Geist mit Feuerwerk, Feiern und Straßenfesten in der Hauptstadt verkörpert. Später im September wird das historische Zentrum von Palma beim Nit d’Art in eine große Galerie verwandelt um auf den Straßen Ausstellungen stattfinden zu lassen.

Eine weitere dauerhafte Einrichtung ist der viel geliebte Jazz Voyeur Club im Herzen der Hauptstadt, welcher jeden Abend live Musik bietet.

Share:

Schreibe einen Kommentar